Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt -Standort Mainz-

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Digitale Erfassung der Messwerte




An den Pegeln werden für die Registrierung der kontinuierlich gemessenen Werte Geräte (Datensammler) eingesetzt, die die Daten digital aufzeichnen. Dies erlaubt mit dem Einsatz von Modemtechnik direkte Datenabfragen von zentralen Rechneranlagen. Die Daten können somit jederzeit oder bei Bedarf stündlich von Zentralen abgefragt und dort weiterbearbeitet werden.

Die Prüfung und Bereinigung der digital erfassten Daten erfolgt teilweise automatisch. Für die vertieften Kontrollen werden die Ganglinien grafisch dargestellt und verglichen; es werden EDV-gestützte Prüfrechnungen und eventuelle Korrekturen vorgenommen. Anschließend werden die Daten mit den auf andere Weise erfassten Messwerten vereinigt und weiterverarbeitet.

Zur Sicherheit verfügen die wichtigsten Pegel über eigenständige Messwertansager (Telefon: Vorwahl Ortsnetz 19429), über die sich auch die Öffentlichkeit über die Wasserstandsentwicklung informieren kann.