Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt -Standort Mainz-

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Der Rhein

als größter deutscher Fluss wird von der Wasser- und Schifffahrtsdirektion Südwest auf einer Länge von 470 km von der deutsch-schweizerischen Grenze bei Basel bis Rolandseck/Bad Honnef verwaltet (die Grenzstrecke zwischen Basel und Neuburgweier/Lauterburg erfolgt in gemeinsamer Verwaltung mit den französischen Behörden).

BAUWERKE:

10 Staustufen mit je 2 Großschifffahrtsschleusen, davon 1 Staustufe (Iffezheim) in deutscher Verwaltung.


Für den Rhein sind folgende nachgeordneten Wasser- und Schifffahrtsämter zuständig:

das Wasser- und Schifffahrtsamt Freiburg

das Wasser- und Schifffahrtsamt Mannheim

das Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen